Es geht weiter

Wieder vor Ort und gleich fleißig

Inzwischen sind wir die dritte Woche wieder im Präsenzunterricht vor Ort in Veitshöchheim. Während dem Distanzunterricht schlief das Projekt natürlich nicht, aber es ging anders vonstatten. Wir haben versucht, so wenig Zeit wie möglich zu verlieren und haben jeder für sich, so gut es geht, von Zuhause aus weiter gearbeitet. Vieles ist dabei an den Lehrern hängen geblieben. Es ist eben nicht alles online machbar.

Besprechung mit dem Schreiner und der Klasse

Aber nun sind wir wieder da und motiviert selbst Hand anzulegen. Das ging diese Woche besonders gut. Nachdem wir vergangene Woche die Schreinerarbeiten begutachten konnten, war jetzt unsere aktive Mithilfe gefragt. Die Podeste, welche vom LWG-Schreiner gebaut wurden, brauchen ihr Finish. Schleifen, die Gravur lackieren, wieder schleifen und Ölen zählten zu unseren Aufgaben. Klassenintern haben sich ein paar Freiwillige getroffen um diese Arbeiten zu erledigen. Der Schreiner hat gute Vorarbeit geleistet und alles Nötige zur Verfügung gestellt, damit wir bequem arbeiten konnten. Auch wenn es nicht ganz unser Gewerk ist, nach so langer Zeit in der Schule, war es richtig schön mal wieder handwerklich zu arbeiten. Noch sind die Holzarbeiten nicht ganz abgeschlossen, aber das Zwischenergebnis kann sich sehen lassen.

Und wir sind wieder einen Schritt weiter auf dem Weg zur Fertigstellung der Ausstellung. Wenn ihr schon genauso gespannt auf das Endergebnis seid wie wir, dann bleibt dran, hier bekommt ihr es auf jeden Fall zu sehen!

Theresa
Beitrag erstellt 9

Ein Gedanke zu „Es geht weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben