Die letzten Meter

Kleiner Probelauf in der Schule

Es ist so weit. Die Ausstellung ist bereit, auf große Reise geschickt zu werden. Mit der Fertigstellung und der Übergabe an den Verband für Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e.V. (VGL) geht das Projekt „Biodiv“ für unsere Klasse zu Ende. Ganz vorbei ist die Ära noch nicht, aber dazu gleich mehr.

Am Mittwoch stand ein letztes Mal „Projekt Biodiversität“ auf unserem Stundenplan. Die allerletzten kleinen Arbeiten standen an. Ein wichtiger Punkt war die Aufbauanleitung. Schließlich ist es eine Wanderausstellung, die an möglichst vielen verschiedenen Orten stehen soll. Das erfordert eine lückenlose Erklärung aller Elemente. Von der Hardware bis zur Software muss alles für jederman verständlich sein. Wir haben nochmal alle mit angepackt und unsere Mühen wurden belohnt. Unsere Lehrer haben sich etwas Besonderes für uns ausgedacht, damit wir den Abschluss des Projektes etwas feiern können. Nach dem Unterricht standen eine Brotzeit, kühles Bier und alkoholfreie Getränke für uns parat. Zum Glück hat das Wetter mitgespielt und wir konnten es uns auf dem großen Platz vor dem Klassenzimmer schmecken lassen. Obwohl wir natürlich alle sehr weit verteilt standen, war es ein sehr gelungener und schöner Abschluss.

Ein Teil unserer Sponsoren wurden auch schon durch die fertige Ausstellung geführt. Der Präsident der LWG (Herr Maier), der Geschäftsführer vom Verband ehemaliger Veitshöchheimer e.V. (Herr Kirchner), unser Schulleiter (Herr von Mansberg) und unser Klassenlehrer (Herr Dr. Schönfeld) durften schon einmal alles begutachten.

Ja und jetzt heißt es, Abschied nehmen von der Ausstellung. Zumindest für den Großteil der Klasse. Denn bevor wir sie endgültig am Pfingstmontag an unseren Hauptsponsor, den VGL, übergeben, darf ein Teil von uns noch die erste Reise mit ihr bestreiten. Es geht auf die Landesgartenschau nach Ingolstadt. Das ist eure Chance unser Projekt bzw. die Ausstellung zu bestaunen. Vom Freitag den 21.05 bis Montag den 24.05 sind wir in Ingolstadt präsent. Auf euch wartet nicht nur der Tabletttisch mit Spielen und die Gartenbox zum Bestaunen sondern auch ein Glücksrad mit Gewinnen. Natürlich erfahrt ihr alles wichtige Rund um das Thema Biodiversität und was ihr dafür tun könnt. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! Kommt vorbei und lasst euch inspirieren!

Ihre erste große Reise – Ingolstadt wir kommen
Theresa
Beitrag erstellt 9

Ein Gedanke zu „Die letzten Meter

  1. Hallo Team Biodiv,
    wir wünschen viel Spaß in Ingolstadt und drücken die Daumen für gutes Wetter und interessierte LGS-Besucher! Super gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben