Wahlfach Bienenkunde

„Sum sum sum – Bienchen summt herum…“ Ja dieses Kinderlied dürfte wohl noch jedem bekannt sein.

Dass Bienen und auch Insekten nützliche Tiere sind, haben wir schon in Kindertagen gelernt. Sie bestäuben unser Obst und Gemüse und somit verdanken wir ihnen einen Großteil unserer Nahrungsmittel und natürlich den leckeren Honig.
Und gerade wir aus der Grünen Branche sind diesen kleinen, intelligenten Tierchen doch sehr verbunden.

Das Wahlfach Bienenkunde

Um sie aber noch besser kennenzulernen, wird seit vielen Jahren an der Staatlichen Meister- und Technikerschule für Weinbau und Gartenbau ein Wahlfach Bienenkunde angeboten, welches mit immer größer werdender Begeisterung angenommen wird.

Wöchentlich trifft man sich für eineinhalb Stunden nach dem Unterricht und lauscht interressanten Vorträgen zum Körperbau der Honigbiene, Krankheiten und Schädlingen, rechtlichen Grundlagen und natürlich der Honigproduktion und vielem mehr.
Aber nicht nur theorehtisch werden die Studierenden in die Kunst der Imkerei eingeführt, auch die Praxis darf natürlich nicht zu kurz kommen.
So stehen viele Besuche bei den unzähligen Bienenstöcken auf dem LWG-Gelände auf dem Programm. Dabei werden die Arbeiten am Stock anschaulich am „lebenden Objekt“ erklärt und auch die Verarbeitung von Honig und Wachs ist Teil des Kurses.

 

Die Profis

Passender Weise ist in  der LWG Veitshöchheim auch das Institut für Bienenkunde und Imkerei, kurz IBI, mit ansässig und somit erhalten wir Studierende Informationen aus erster Hand von qualifiziertem Fachpersonal.

 

Dieses Wahlfach ist ein toller Kurs für alle, die sich für unsere fleißigen Honigbienen interressieren und auch für alle, die sich später einmal selbst der Imkerei widmen wollen – auf jeden Fall sehr zu empfehlen!!!

Also komm auch du vorbei und lass dich in die Welt der Bienen entführen!

 

PS: In unserer Bibliothek warten auch viele spannende Bücher zum Thema Bienen auf dich!

Avatar
Julia ist leidenschaftliche Gärtnerin und liebt ihre Arbeit in der Baumschule und im elterlichen Garten. Sie experimentiert gerne mit den unterschiedlichsten Obst- und Gemüsesorten und liebt alles aus der Natur, was man direkt naschen oder verarbeiten kann. Die Liebe zu Bienen hat sie von ihrem Opa geerbt und besucht das Wahlfach „Bienenkunde“ an der LWG.
Beitrag erstellt 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben