Kunst in der Baumschule


Bevor in der nächsten Woche das Schulleben in Veitshöchheim wieder auf Hochtouren läuft, hatten wir elf Gärtnerlehrlinge zu Gast. Jedes Jahr in der ersten Septemberwoche findet eine überbetriebliche Ausbildung für alle bayerischen Baumschullehrlinge im Fachbereich “Verkaufen und Beraten” statt.

Das Highlight dieser Woche für die elf Seminarteilnehmer war ein Gestaltungstag in der Baumschule Weiglein.

Zu den drei aktuellen Themen: Insektengehölze, Klimabäume und Familienbäume durften die Lehrlinge sich künstlerisch austoben und Schauflächen gestalten.

Diese Flächen nutzt die Baumschule für den Tag der offenen Tür (Gartenparadies) am 22.9.Ihr seid herzlich eingeladen, Euch selber ein Bild der Kunstwerke zu machen.

Für alle, die nicht so weit fahren können, ein paar Bilder von der Arbeit der Azubis:





Margot Burger
Lehrerin, BWL Mitarbeiterin im Institut für Erwerbs- und Freizeitgartenbau der LWG Mein Ziel: Neue Schüler für unsere Schule zu begeistern, und den Kontakt zu ehemaligen aufrecht zu erhalten. Deshalb stelle ich hier einmal im Monat ein Interview mit einem ehemaligen Veitshöchheimer ein. Spannend, was nach Veitshöchheim aus einem werden kann...
Beitrag erstellt 9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben