Alltag im Wohnheim

Wohnheim oder doch lieber eigene Wohnung? Diese Frage stellt ihr euch als potenziell zukünftigen Schüler der LWG wahrscheinlich auch. Um euch die Entscheidung zu erleichtern ein kurzer Einblick in das Leben im Wohnheim.

Zusammen leben

Das Wohnheim besteht aus drei „Blöcken“, im A-Block die Mädchen und im B- und C-Block die Jungs. Aber keine Sorge, die Wohnheimblöcke sind alle miteinander verbunden, ihr könnt euch also treffen.

Für jeden Schüler im Wohnheim gibt es die Möglichkeit früh, mittags und abends in der Mensa etwas zu essen, aber wenn ihr mal keine Lust habt, gibt es auf jeden Stock in den Wohnblöcken eine eigene Gemeinschaftsküche, diese dient uns gerne dazu auch mal gemeinsam zu kochen oder Abends gemütlich zusammen zu sitzen und ein bisschen zu feiern. Der große Tisch in der Küche wird aber auch gerne für Lerngruppen vor anstehenden Prüfungen genutzt. Gemeinschaftlich mit einem Glas Wein lernt es sich schon viel leichter.

Zusammen Freizeit gestalten

In den Sommermonaten verbringen besonders wir Gärtner viel Zeit an der frischen Luft. Das Wohnheim bietet den Schüler auf der Fläche vor dem B-Block einen kleinen Grillplatz mit Holzkohlegrill, der an lauen Sommerabenden von uns schon einige Male angeschürt wurde.

Foto: Silke Birkner-Reichenbächer

Wenn das Wetter dann nicht mehr so schön ist gibt es auch die Möglichkeit im “Aquarium” Fernsehraum zusammen die Abende zu verbringen. Sei es, um Filme anzuschauen oder natürlich auch Sport.

Wenn ihr Sport nicht nur anschauen wollt, sondern auch selbst machen möchtet, bekommt ihr im Wohnheim auch Einiges geboten. Der Fitnessraum im A-Block ist nachmittags meist gut besucht, aber auch Volleyball auf der Rasenfläche vor dem Wohnheim ist immer eine große Gaudi. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit an zwei Tagen in der Woche in einer naheliegenden Halle Volleyball und Fußball zu spielen. Dort kann man sich richtig auspowern, um sich danach wieder auf das Lernen zu konzentrieren.

Zusammen feiern

Im Wohnheim gibt es selbstverständlich auch eine Bar in der ordentlich gefeiert wird und regelmäßig größere Mottopartys stattfinden.

Im Wohnheim ist immer was los

Wer abends Lust hat etwas zu machen findet auf jeden Fall jemanden. Wir sind eine große Gemeinschaft, die gerne Zeit miteinander verbringt und sich bei Problemen gegenseitig hilft. Und auch wenn ihr euch mal zurückziehen wollt, ist das kein Problem. Auf eurem Zimmer könnt ihr abschalten und in Ruhe eure Arbeiten erledigen.

Text: Silke Silke Birkner-Reichenbächer

Beitrag erstellt 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben